Berlin Detektiv ist die Detektei für Berlin .

Ihr zuverlässiger Partner bei Privat- und Wirtschaftsermittlungen.

Krankheit - Lohnfortzahlung

 

Krank werden kann jeder, jedoch gibt es immer wieder Mitarbeiter in Firmen, die eine Krankheit / Krankmeldung aus den verschiedensten Gründen nur vortäuschen. Dabei handelt es sich nicht etwa um ein Kavaliersdelikt, sondern dieser Mitarbeiter schädigt durch den Entzug seiner Arbeitsleistung und durch den Missbrauch der Lohnfortzahlung seinen Arbeitgeber doppelt.

Durch diese ungerechtfertigten Fehlzeiten müssen die anderen Kollegen mehr arbeiten. Auch zusätzliche Kosten für die Einstellung von Ersatzpersonal sind keine Seltenheit. Letztendlich leidet auch das Betriebsklima durch solche wiederholten Blaumacher und es besteht die Gefahr von Nachahmern in der Firma.

Solch ein Verhalten schädigt die Firma in vielen Bereichen und kann deshalb nicht hingenommen werden. Um gegen solche „Mitarbeiter“ vorzugehen genügen aber keine einzelnen Hinweise wie z. B. häufige Krankmeldungen, Krankmeldung nach abgelehntem Urlaub oder Krankmeldungen von unterschiedlichen Ärzten. Dies können lediglich Hinweise auf eine ungerechtfertigte Krankmeldung sein und begründen vielleicht einen Anfangsverdacht.

Zur Überführung solcher Mitarbeiter benötigen Sie handfeste Beweise, die auch vor einem Arbeitsgericht standhalten. Egal ob Sie diesen Mitarbeiter abmahnen oder fristlos kündigen wollen, die Beweiskette muss lückenlos sein. Vermutungen oder reine Indizien reichen zur Überführung solch eines „Blaumachers“ nicht aus.

Die Detektive der Detektei Berlin-Detektiv sind spezialisiert auf die Überführung von Mitarbeitern, die sich ungerechtfertigt krank melden bzw. krankschreiben lassen.

Dem Chef eines mittelständischen Unternehmens in Berlin wurde durch einen seiner Mitarbeiter ein Hinweis herangetragen. Demnach sollte ein bestimmter Kollege immer wieder damit prahlen, dass er während seiner Krankzeiten sein neu erworbenes Haus renovieren würde. Der Chef wollte diesem Verdacht nachgehen und setzte sich mit der Detektei
Berlin-Detektiv in Verbindung. Nach Auftragserhalt fuhr ein Detektiv zur Wohnanschrift des krankgeschriebenen Mitarbeiters und beobachtete diese im Rahmen seiner Privatermittlung. Durch die Fenster konnte unser Detektiv bereits eine männliche Person bei Renovierungsarbeiten im Haus beobachten. Letztlich bestätigte sich der Verdacht, als der „kranke Mitarbeiter“ Schutt aus seinem Haus brachte und diesen im Vorgarten ablegte. Die von dieser Tätigkeit gemachten Fotos und Videoaufnahmen überzeugten auch den Chef. Nach einem klärenden Gespräch mit Vorhalt der gefertigten Aufnahmen kündigte dieser Mitarbeiter von sich aus (ohne Abfindungsregelung).

Sollte eine „gütliche Einigung“ nicht möglich sein oder nicht angestrebt werden, so steht der Detektiv der Detektei Berlin-Detektiv natürlich bei einem Arbeitsgerichtsprozess als Zeuge zur Verfügung, inklusive gefertigter Aufnahmen.


Zögern Sie nicht bei einem Anfangsverdacht die Detektei Berlin-Detektiv zu beauftragen. Überlassen Sie die Ermittlungen den Profis!

Copyright berlin-detektiv.com