Berlin Detektiv ist die Detektei für Berlin .

Ihr zuverlässiger Partner bei Privat- und Wirtschaftsermittlungen.

Versicherungsangelegenheiten

 

In der Versicherungsbranche ist bekannt, dass nach vorsichtigen Schätzungen 10 % aller angezeigten Versicherungsschäden vorgetäuscht sind bzw. unberechtigt ersetzt werden sollen. Durch diese Millionenschäden steigen die Versicherungsprämien und schrecken eventuelle Neukunden von einem Vertragsabschluss ab.

Besonders beliebt scheint der Versicherungsbetrug durch Missbrauch des Krankentagegeld oder der Berufsunfähigkeitsversicherung zu sein. Wie leicht wird es potenziellen Betrügern gemacht, durch zu viele Ärzte die all zu oft ihre Patienten eine Arbeitsunfähigkeit bescheinigen, um sie nicht zu verlieren. Während der zusätzlich bezahlten Freizeit blühen einige „Kranke“ zu hoch motivierten Arbeitskräften auf und scheuen keine noch so körperlich schwere Arbeit.

Jeder der in der Versicherungsbranche arbeitet kennt dieses Phänomen in all seinen Facetten.

Es ist jedoch Ihr gutes Recht, bei einem Verdacht diesen bestätigen oder ausräumen zu lassen. Die Verweigerung oder Rückforderung von unberechtigten Zahlungen steht im Interesse aller ehrlichen Kunden.

Sollte neben der Zurückbehaltung der unberechtigten Leistung auch eine Strafanzeige bei den Strafermittlungsbehörden ihr Ziel sein (z. B. § 263 StGB Betrug oder § 265 StGB Versicherungsmissbrauch), so stehen Ihnen unsere Detektive und die Ermittlungsergebnisse auch dafür natürlich zur Verfügung.

Ein ehemaliger Bauarbeiter bekam durch ärztliche Gutachten bescheinigt, dass er seinen Beruf nicht mehr ausüben kann und zeigte dies bei seiner Berufsunfähigkeitsversicherung an. Er erwartete nun die in seiner Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbarten Beträge. Zur Klärung der Auszahlungsmodalitäten besuchte ein Versicherungsvertreter den Versicherungsnehmer zu Hause. Dabei wuchs bei dem Vertreter der Verdacht, dass der ehemalige Bauarbeiter auch weiterhin schwere Lasten tragen kann. Dies führte dazu, dass die Detektei Berlin-Detektiv den Auftrag erhielt, den Verdacht auszuräumen oder zu bestätigen, dass der Versicherungsnehmer weiterhin auch schwere Lasten heben kann. Der Versicherungsnehmer machte es unserem Detektiv leicht, in dem er schon am zweiten Tag die für seine Heizung notwendige Kohle eigenhändig in sein Haus schaffte. Das ermittelte Gewicht der Kohlensäcke von jeweils 30 Kg sorgte bei der Versicherung für eine Leistungsverweigerung.

Für die Überführung solcher Versicherungsbetrüger nutzen die Detektive der Detektei Berlin-Detektiv im Rahmen ihrer Ermittlungen alle notwendigen detektivischen Ansatzpunkte. In aller Regel wird die Ermittlung in diesem Bereich eine Kombination aus Observation / Beobachtung und entsprechender Recherche am Wohnort des Versicherungsnehmers sein.


Siehe auch Überwachung von Mitarbeitern bei Krankheit / Missbrauch der Lohnfortzahlung

Copyright berlin-detektiv.com